aktualisiert am 4. Februar 2015

Archiv

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit wurde das erste Mal von Juli 2009 bis Juli 2011 durchgeführt. Studierende waren 25 SozialarbeiterInnen im Alter von ca. 25 bis 62 Jahren, die aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Berlin, Bayern, Baden-Württemberg, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein namen daran erfolgreich teil.

Das Studium fand in der Regel an der Hochschule Merseburg statt, ca. einmal im Monat waren die Studierenden für 3 bis 5 Tage in Merseburg. Daneben gab es 4 Studiengruppen, die  regelmäßig zur kollegialen Beratung und zur Supervision mit externen Supervisoren zusammen kamen.

Über weitere besondere Veranstaltungen informieren Sie diese Unterseiten.

Das Studium schloss ab mit der Tagung „2 x 2 = grün – Die Vielfalt der systemischen Sozialarbeit“ vom 7. bis 9. Juli 2011. Neben vielen anderen ReferentInnen hielten die Studierenden des Masterstudiengangs dort Vorträge und Workshops als Abschlussprüfung.

Wenn Sie direkten Kontakt zu Studierenden bekommen wollen (zum Beispiel, wenn Sie sich ausführlicher über das Studium aus Sicht der Studenten informieren wollen), können wir dies gerne vermitteln.